Zum Inhalt springen

Einkaufskorb

Dein Warenkorb ist leer

Omega

Omega ist ein italienischer Hersteller von Lederhandschuhen in Neapel, wo die Tradition der Handschuhherstellung seit fünf Generationen in der Familie weitergegeben wird.

Echte Menschen hinter unseren Produkten

Für das Sortiment unseres Ladens möchten wir eine Auswahl an Lederhandschuhen anbieten, die auch die Bedürfnisse des anspruchsvollsten Gentlemans erfüllt. Daher werden die Lederhandschuhe speziell für Saarnis Laden auf Bestellung gefertigt.  In unserem Sortiment haben wir weiche Winterhandschuhe aus Lammfell mit warmem Kaschmirfutter sowie Fahrhandschuhe aus weichem Leder. Wir entwerfen die Handschuhe selbst, was eine einzigartige Auswahl an hochwertigen Lederhandschuhen garantiert.

Wir waren zu Besuch in Neapel und trafen Alberto, der begeistert die Geschichte seines Unternehmens erzählte. Er ist die fünfte Generation von Omega und beschäftigt sich schon seit seiner Kindheit mit der Herstellung von Handschuhen, wobei er seine Fähigkeiten von seinem Vater und Großvater gelernt hat. Er führt diese wunderbare und einzigartige Handschuhfabrik weiter, die bereits seit 1923 besteht. 

Wir konnten sehen, wie das Leder bearbeitet wird, indem es gedehnt und dann so zugeschnitten wird, dass alle benötigten Teile aus demselben Stück Leder geschnitten werden. Es ist wichtig, die Handschuhe aus demselben Stück Leder herzustellen, damit beide Paare so ähnlich wie möglich sind. Für Alberto ist es wichtig, dass die Arbeitsschritte den alten Traditionen der Handschuhherstellung folgen. Es gibt keine Automatisierungen, sondern alle Arbeitsschritte werden von Hand durchgeführt. 
Die Handschuhe werden in einer Wohnung mit ein paar Zimmern im Zentrum von Neapel genäht, die Omegas „Fabrik“ ist. Der Ort ist persönlich und authentisch, alte Nähmaschinen strahlen Geschichte aus. Die Handschuhe werden in der Nähe des Fensters genäht, damit das natürliche Licht optimal genutzt wird und alle Details des Leders leicht zu sehen sind. 

Eine bereits fünf Generationen umfassende Geschichte

Einige Städte sind historisch mit traditioneller Handwerkskunst verbunden, und Neapel ist die Hauptstadt der Handschuhproduktion. Diese Stadt ist besonders für die Herstellung von Handschuhen bekannt, die in einem der ältesten Stadtteile namens 'Sanità' ihren Ursprung hat. Im Jahr 1923 gründete Gennaro Squillace die Omega Srl, die älteste Handschuhfabrik Neapels. Diese traditionelle Handschuhproduktion besteht seit über zwei Jahrhunderten.

Viele Arbeitsschritte garantieren die Qualität.

Der gesamte Produktionsprozess, einschließlich Gerben, Färben und Bearbeiten, gehört seit der Römerzeit zur Handwerkstradition und findet am Fuße des Vesuvs unter der strengen Aufsicht der Familie Squillace statt. Das Schneiden, Nähen und die Qualitätskontrolle werden in einem Atelier im historischen Handschuhmacher-Viertel durchgeführt.

Trotz des minimalen Aussehens sind für die Herstellung eines einzelnen Handschuhs nicht weniger als 25 Produktionsschritte erforderlich, von denen jeder streng von Hand von Meistern mit „lebenslanger“ Erfahrung in diesem Fachgebiet durchgeführt wird. Während des Schaffensprozesses durchläuft der Handschuh Hände, Erfahrungen und Traditionen, die einzigartige und hochwertige Kreationen gewährleisten. 

Die Omega-Produktion ist klein und begrenzt, was stets höchste Aufmerksamkeit für Details garantiert. Die Handschuhe werden aus den feinsten Ledern wie Plongé-Lamm, Pekari und Reh hergestellt und sind mit reinem Biella-Seide und Kaschmir gefüttert, die die höchste Qualität von Made in Napoli gewährleisten. 

Sortierung